Rezept: Weihnachtsbaum-Brownies backen

Weihnachtsbaum-Brownies Rezept via kiezcouture.de
Rezept: Weihnachtsbaum-Brownies via kiezcouture.deRezept: Weihnachtsbaum-Brownies via kiezcouture.deRezept: Weihnachtsbaum-Brownies via kiezcouture.de

Weihnachtsbaum-Brownies sind eine leckere Alternative zu den üblichen Plätzchen. Wir haben das Rezept bereits auf dem DaWanda DIY-Portal veröffentlicht und können es definitiv allen, die gerne Süßes mit Zuckerschrift bemalen, aber zu faul für das anstrengende Teig ausrollen, ausstechen, wieder ausrollen usw. sind, empfehlen. Ihr werdet diese Bäumchen lieben!

Der Teig lässt sich super einfach und schnell zubereiten und benötigt keine Zeit zum Gehen, Ruhen, Liegen oder was auch immer Teige in ihrer Freizeit so machen. Allerdings sollten wir euch warnen: Brownies nach diesem Rezept sind in unserem Freundeskreis auch als schwarze Materie bekannt. Warum? Naja… Eventuell enthalten sie etwas Zucker und Butter. Okay. Viel von beidem. Aber hey, sie schmecken super lecker! Und Weihnachten ist nur einmal im Jahr. Also ran an die Rührschüssel und gönnt euch!

 

Weihnachtsbaum-Brownies backen via kiezcouture.de

Zutaten

  • 500 g Butter oder Margarine
  • 200 g Kakaopulver
  • 8 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1x Buttervanillearoma
  • 200 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 600 g Zucker

Für die Deko

  • Zuckerschrift
  • Zuckerstangen

Weihnachtsbaum-Brownies backen via kiezcouture.de

So backt ihr leckere Weihnachtsbaum-Brownies

Heizt euren Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vor. Schmelzt die Butter oder Margarine vorsichtig im Wasserbad oder ganz einfach in der Mikrowelle und verrührt sie anschließend mit den restlichen Zutaten. Legt ein Backblech mit Backpapier aus und verteilt den Teig gleichmäßig darauf. Backt das Ganze anschließend für 25-30 min bei 180-190 °C (Ober-/Unterhitze). Um herauszufinden, ob der Teig gut durch ist, empfiehlt sich die Stäbchenprobe.

Weihnachtsbaum-Brownies backen via kiezcouture.de

Zeit zum Verzieren

Eure Brownies haben die Stäbchenprobe bestanden? Dann lasst sie noch etwas abkühlen (ca. eine Stunde) und schneidet sie vorsichtig in Dreiecke. Dann ist es auch schon Zeit für den besten Teil: das Verzieren! Ob klassisch grün mit bunten Christbaumkugeln, monochrom oder abstrakt-bunt: ihr seid die Bäumchen-Künstler, also lebt euch aus! Plätzchen verzieren kann ja jeder. 😉

Wenn eure Kunstwerke vollendet sind, könnt ihr die Zuckerstangen als „Baumstämme“ in die Brownies stecken. Fertig!

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Ideen? Hier geht es zur DIY-Kategorie unseres Blogs und hier zu unserem Winter- und Weihnachts-DIY-Board auf Pinterest.

Eva

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Impressum